„Kolibri“

Amaryllis Kolibri

Unter der Bezeichnung Hippeastrum, bzw. Amaryllis „Kolibri“ werden verschiedene Sorten angeboten. Die Blüten bringen es auf einen Durchmesser von 10 bis 15 Zentimeter. Der Blütenstängel kann aber trotzdem bis zu 50 Zentimeter lang werden, aus diesem Grund ist es besser, wenn man sie schnell aus ihren kleinen Plastiktöpfen befreit. Sonst kann die Blüte enden, wie die oben abgebildete, die ich in einer Vase fotografiert habe. Da der Topf von der Fensterbank gefallen ist.

Amaryllis „Kolibri“ Pflege
  1. Standort: im Zimmer sonnig und hell, während des Sommers auf dem Balkon oder im Garten auch halbschattig
  2. Substrat: Blumenderde, Kakteenerde, Blumenerde mit Sand, Tongranulat, Bimskies
  3. Gießen: während der Wachstumszeit die Erde antrocknen lassen zwischen den Wassergaben, mäßig bis trocken in der Ruhezeit
  4. Düngen: gelegentlich von April bis September, Flüssigdünger monatlich, Stäbchen im Frühjahr und Sommer
  5. Temperatur: Zimmertemperatur ganzjährig, 5-15 Grad im Herbst/Winter

Eine ausführliche Pflegeanleitung finden Sie hier –>

Hippeastrum Kolibri

Amaryllis Kolibri Blätter