Crinum × powellii

Crinum × powellii ist durch Kreuzung aus C. bulbispermum × C. moorei entstanden. Beide Elternarten sind in Südafrika heimisch. Im Handel wird sie als sogennante Gartenamaryllis vertrieben.

Sie kann unsere Winter, wenn sie tief genug gepflanzt wurde und das Thermometer nicht unter -15 °C abfällt, im Garten überleben.

Allerdings blüht sie dort nicht.

Gartenamaryllis

Gartenamaryllis

Zu erhalten ist Crinum × powellii mit rosa und weißen Blüten.

Crinum × powellii Pflege
  1. Standort: sonnig bis halbschattig
  2. Substrat: Blumenderde pur oder mit Sand, Tongranulat, Bimskies, Kakteenerde
  3. Gießen: durchdringend während der Wachstumszeit, mäßig feucht in der Ruhezeit
  4. Düngen: gelegentlich von April bis September mit Flüssigdünger. Nicht im ersten Jahr nach dem Umtopfen.
  5. Überwintern: bei 5 bis 15 °C