Hallo, ich habe von meiner Mutter vor 32 Jahren „amaryllis“ also Hippeastrumzweibeln bekommen, die sie ebenfalls schon viele Jahre hatte. Diese haben kleinere Blüten als die heutigen Sorten, sind hellrot mit weißem Streifen und duften. Sie haben das ganze Jahr über schöne pralle Blätter, auch im Herbst und blühen zuverlässig um Ostern. Könnte es sich dabei um eine botanische Art handeln oder nur um eine alte Sorte? (Die modernen Sorten bekomme ich nie ein zweites Mal zum blühen). mit freundlichen Grüßen

Hippeastrum Sumatra
/h??r>

Ohne die Blüten zu sehen, ist eine Bestimmung nicht möglich. Es gibt einige Arten, die ihre Blätter nicht einziehen, wie zum Beispiel Hippeastrum reticulatum. Auf dieser Seite finden Sie viele Bilder von Naturformen und Hybriden. Vielleicht ist Ihre ja dabei.